Produkt des Monats

Der faire Kaffee für Bonn

Es gibt ihn bereits seit einigen Jahren bei Empfängen der Stadt, in einigen Cafés und Hotels und natürlich auch bei uns: den Bonn Café. Er hat bereits viele treue Fans und gewinnt bei jedem Kaffeeausschank des Weltladens neue, aber wir möchten ihn hiermit trotzdem ein mal in diesem Rahmen vorstellen.

Der Bonn Café ist als Kampagne im Rahmen der Lokalen Agenda 21 entstanden. Diese zielt auf ein wirtschaftlich tragfähiges, sozial gerechteres und umweltschonendes Handeln weltweit ab. Auch wenn die Agenda 21 nicht mehr auf den aktuellen Tagesordnungen steht, das sich lokal die welt verbessern kann, bleibt bestehen. Und so ist Bonn seit 2010 nun auch "Fair Trade Town".

Die erste Fair Trade-Cola der Welt: Costa Rica Cola von El Puente

Leicht zitronig und nicht zu süß – die Costa Rica Cola ist eine tolle prickelnde Erfrischung im Sommer!

Fair gehandelter Rohrzucker aus dem paradiesischen Costa Rica gibt ihr ihren charakteristischen Geschmack und ihren Namen. Er stammt vom kleinsten Zuckerlieferanten des Landes, der Kleinbauern-Kooperative Coopecaňera. Zuckerrohr wird oft erst in den Importländern verarbeitet. Coopecaňera aber hat eine eigene Zuckerraffinerie, wo aus den grün-braunen Halmen süßer Zucker gemacht wird.

1972 schlossen sich Zuckerrohr anbauende Kleinbauern aus San Ramón im Norden des Landes zusammen. Ende der 1990er-Jahre kamen sie in Kontakt mit Fairem Handel, der ihnen half, nötige Umstrukturierungen umzusetzen. Heute unterstützt die Kooperative ihre 500 Mitglieder durch technische Beratung, Kleinkredite, Schulungsmaßnahmen und gemeinsamen Transport. Über die Kooperative tauschen sich die Bauern aus – zum Beispiel über die zunehmende Urbanisierung und steigende Bodenpreise. Ein bedeutender Teil der Einnahmen aus dem fairen Handel fließt deshalb in Umweltschutzmaßnahmen: Dazu zählen die Abwasserreinigung der Zuckermühle, Reduzierung von chemischen Mitteln und Weiterbildungsmaßnahmen im Bio-Landbau.

Die Fußball-WM ist noch in vollem Gange und das Wetter lädt zu gemeinschaftlichem Schauen im Freien ein. Was hierbei natürlich nicht fehlen darf, ist ein ordentlicher Grill, mit wahlweise Fleisch, Fisch, vegetarischem oder veganem Grillgut. Für die passende, faire Würze findet man nun bei uns im Weltladen verschiedene exotische Würzsoßen, welche ein wenig südafrikanische „rainbow cuisine“ auf den deutschen Grillteller bringen!

Der Sommer steht vor der Tür und das Fußball-Fieber greift wieder um sich. Da macht es richtig Spaß, es den Profis gleichzutun und selbst draußen zu bolzen und zu kicken! Und mit den fair gehandelten Fußbällen der GEPA, hier im Weltladen Bonn erhältlich, bekommt der Ausdruck "Fair Play" eine ganz neue Bedeutung! Das Fußball-Sortiment der GEPA ist bunt und hochwertig. Suchen Sie sich Ihren Lieblingsfußball aus oder verschenken Sie einen Ball an einen lieben Menschen. Gerade jetzt zur WM!

Rote Hängematte aus El Salvador Lage von El Salvador

In diesem Jahr hat das schöne Wetter nicht lange auf sich warten lassen und bald steht auch schon der Sommer vor der Tür. Was gibt es da Schöneres, als einfach mal in der Sonne zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen?

Mit den farbenfrohen und gemütlichen Hängematten und Hängesitzen aus El Salvador steht dem Sommer- und Urlaubsfeeling nichts mehr im Wege. Ob draußen im Freien, auf dem Balkon oder ganz einfach in den eigenen vier Wänden, bei der Platzwahl sind der Kreativität fast keine Grenzen gesetzt. Zur Hängematte passende Kissenbezüge haben wir ebenfalls im Sortiment.

Schoko-Osterhasen im Filzkorb

Rechtzeitig zu Ostern finden Sie in unserem Frühlingssortiment Frau und Herrn Osterhase von der GEPA, die eingehüllt in ihrem bunten Aluminiumkostüm mit Sicherheit beim Verschenken und beim "Fairnaschen" ein Schmunzeln garantieren!

Gut zu wissen, dass unter der Osterhasenverpackung der Genießer nicht nur auf qualitativ hochwertige, ausgewählte biologische Zutaten wie Kakaobohnen, Zucker und Milch stößt, sondern ebenfalls durch den Kauf ein Beitrag zur Existenzsicherung von Kleinbauern und zur Förderung des Bio-Landbaus in der Dominikanischen Republik geleistet wird. Die GEPA bezieht nämlich die Kakaobohnen zur Herstellung dieser Osterhasen von der Kooperative "COOPROAGRO" (nähere Information siehe unten).

Kokoblock: die umweltfreundliche Blumenerde

GEPA Kokoblock

Jetzt, wo das viele frische Grün um uns herum unübersehbar mitteilt, dass der Winter - so mild er diesmal auch war - wahrscheinlich endgültig vorbei ist, bekommt man so richtig Lust darauf, sein eigenes Fleckchen Grün auf die warme Zeit des Jahres vorzubereiten. Egal, ob es sich dabei um einen Garten, einen Balkon oder vielleicht nur einen Blumentopf am Fenster handelt: für alle ist jetzt die Zeit für das Säen und Pflanzen. Also schnell einen Sack Blumenerde im Bau- oder Supermarkt geholt, um gleich damit loszulegen - aber was ist das eigentlich, diese Blumenerde, woher kommt sie und welche Auswirkungen hat sie?

BioNatyr Wellness-Set Marokko
14,90 €

Duschbad 250 ml & Bodylotion 200 ml, mit Arganöl, zum Sonderpreis, nur für kurze Zeit!

Dieses attraktive Set des Importeurs El Puente besteht aus einem marokkanischen Duschbad und einer Bodylotion, die zusammen sogar weniger kosten als die Bodylotion allein! Mit diesem einmaligen und limitierten Angebot ist Ihre Haut rundum versorgt, gerade jetzt im Winter bei Wind, Regen und Kälte. Besonders gut eignet sich das Set auch als Geschenk! Beide Artikel des Sets sind für ihre natürlichen Inhaltsstoffe mit dem international gültigen Gütezeichen für Naturkosmetik "NATRUE" ausgezeichnet.

Die Hauptbestandteile dieses Früchtetees von El Puente sind getrocknete Apfelstücke, Hagebuttenschalen sowie Hibiskusblüten von Partnerprojekten in Rumänien und Burkina Faso.

Rumänische Bauern erhalten durch feste Verträge ein regelmäßiges gesichertes Einkommen und profitieren von der zusätzlichen Vermarktungsmöglichkeit ihrer Äpfel und Hagebutten, die zumeist aus Wildsammlungen stammen.

In Burkina Faso ist der Anbau von Hibiskus Frauensache, daher ist es auch ein Frauenselbsthilfeprojekt, das die getrockneten Hibiskusblüten liefert. Das gut organisierte Projekt ist Teil einer Vereinigung von Produzentengruppen verschiedener Dorfgemeinschaften. Mit dem Verdienst aus ihrem Anbau tragen die Frauen wesentlich zum Unterhalt der Familie bei. Mehr zum Artikel und den Produzenten erfahren Sie auch hier bei El Puente.

Gönnen Sie sich eine Pause und lassen Sie den Früchtee Wintertraum zu einem unvergesslichen Erlebnis werden - besonders in den kalten Wintermonaten!

Alle hochwertigen Zutaten stammen aus biologischem Anbau.

Nächste Veranstaltung

Faire IT-Produktion?

Dienstag, 26.06., 19:15 Uhr

Veranstaltung

Nachhaltiger Teeanbau

Donnerstag, 12.07., 19:15 Uhr

Veranstaltung

Kleine Hände – großer Profit

Donnerstag, 19.07., 19:15 Uhr

Veranstaltung

Der Fall KiK

Mittwoch, 08.08., 19:15 Uhr

Information

Fairstärkung gesucht

Der Verein Weltladen Bonn e.V. sucht stets nach interessierten, engagierten Mitarbeiter_innen und Helfer_innen!
Infos dazu gibt es hier

Aktionen und Kampagnen

#nachgehakt: Ist meine Lieblings-Schoki fair?