Fairer Umgang mit Menschen und Kulturen, Ländern und Ressourcen
Motto der 5. Filmfair 2017

Zeit: 17. September bis 15. Oktober 2016
Ort: WOKI, Bertha-von-Suttner-Platz 1-7
Eintritt: Normalkarte 6,50 €, ermäßigt 5,50 €

Unter diesem Motto befasst sich die diesjährige Bonner Filmfair vor allem mit den sozialen Folgen der globalen Entwicklung und will im Rahmen der Fairen Woche die Diskussion um gesellschaftliche Alternativen im Sinne einer nachhaltigen und fairen Entwicklung führen. Die ausgewählten 10 Dokumentar- und Spielfilme  versuchen, vier Themenschwerpunkten  auf den Grund zu gehen, und berichten von vielfältig hoffnungsvollen Beispielen eines gesellschaftlichen Engagements, das von großer Zuversicht und dem Willen zur Veränderung geprägt ist. Die vier Themenschwerpunkte sind die entwürdigenden Folgen globaler Produktion, die von Industriealisierungsbestrebungen bedrohte kleinbäuerliche Landwirtschaft, Wirtschaftsentwicklungen, die mit Hunger und Armut einhergehen, sowie "Zuflucht suchen und Wurzeln schlagen".

Die Bonner Filmfair geht vom 17. September bis 15. Oktober im WOKI, Bertha-von-Suttner-Platz 1-7. Alle Dokumentarfilme werden im Anschluss mit ExpertInnen und dem Publikum diskutiert.

Das Programm

Die Programmübersicht mit Filmbeschreibungen und Terminen finden Sie hier.

Den Programmflyer können Sie hier herunterladen.

Unterstützer und Förderer

Die Filmfair 2017 wird von den 60 Vereinen des Bonner Netzwerks für Entwicklung getragen. Hierfür zeichnen stellvertretend das Agenda-Büro der Stadt Bonn als Mitglied der Fair Trade Town Steuerungsgruppe, der Partnerschaftsverein Bonn–La Paz, der Weltladen Bonn, Oikocredit Westdeutscher Förderkreis und Ideenschmiede für Nachhaltigkeit verantwortlich.

Kooperationspartner sind wie die Jahre zuvor die Fair Trade Town-Steuerungsgruppe Bonn, das WOKI und die Ideenschmiede für Nachhaltigkeit. Projektträger ist Zukunftsfähiges Bonn.

Finanzielle Förderer sind Engagement Global im Auftrag des BMZ und die Stadt Bonn. Hauptsponsor ist Oikocredit Westdeutscher Förderkreis.

Der kleine Saal im WOKI umfasst nur 80 Sitzplätze. Reservieren Sie rechtzeitig! Die Abendkasse öffnet 30 Minuten vor Filmbeginn.

Mehr Informationen finden Sie auf der offiziellen Webseite www.filmfair.de.

Information

Produkt des Monats

September 2017: Baba Ghanoush

Information

Fairstärkung gesucht

Der Verein Weltladen Bonn e.V. sucht stets nach interessierten, engagierten Mitarbeiter_innen und Helfer_innen!
Infos dazu gibt es hier

Information

Das Bonnboard: Event-Kalender für Bonn

Eine studentische Initiative hat einen Online-Kalender entwickelt, in dem man stets sieht, was gerade in Bonn los ist. Die Themen sind aus den Bereichen anderen helfen, ökologisch & fair, akademisch, kulturell & gesellig, politisch.
Hier geht's zum Bonnboard

Aktionen und Kampagnen