Nachhaltiges & selbstbestimmtes Leben in Gujarat (Indien)

Vortrag
Zeit:
Montag, 07. Mai 2018, 19:15 Uhr
Ort: Weltladen Bonn, Maxstr. 36, 53111 Bonn
Referent*innen:
Kapil Shah (Aktivist bei Jatan)
Medha Shah (Designerin, Social Entrepreneurin Weaver Bird – www.facebook.com/myweaverbird)
Eintritt frei
Hinweis: Vortrag auf Englisch mit deutscher Übersetzung

Die indische Organisation Jatan versucht mit informeller Bildung Bäuerinnen und Bauern sowie lokale Konsument*innen zu motivieren, ökologisch zu wirtschaften und zu leben. Denn: Essen geht alle an – über nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung wird so eine ganze Gemeinschaft erreicht. Darauf aufbauend informiert Jatan über weitere Möglichkeiten nachhaltigen und selbstbestimmten Lebens. So bietet z. B. Baumwolle, die in Fruchtfolge angebaut wird, ein zusätzliches Einkommen. Ziel von Jatan ist, dass die Verarbeitung lokal und (sozial sowie ökologisch) nachhaltig erfolgt.

Kapil Shah, der bei Jatan aktiv ist, wird darüber berichten, wie eine ländliche Gemeinschaft im indischen Gujarat ihre Vorstellungen einer nachhaltigen Zukunft umsetzt. Kapil arbeitet in der Ghandischen Tradition der Gemeinschaft dienend – ohne Gehalt und formelle Arbeitsbedingungen. Er und seine Tochter Medha reisen aktuell durch Europa, um von ihren Erfahrungen zu berichten und um herauszufinden, ob es hier für ihre Stoffe und Kleidung einen Markt gibt.

Foto: Medha Shah / Weaver Bird, Karte: Karin Roth

Information

Produkt des Monats

Mai 2018: Maßbänder von El Puente

Nächste Veranstaltung

Tag der Artenvielfalt

Sonntag, 27.05., 10 - 18 Uhr

Aktion

Stadtradeln 2018

Radeln für ein gutes Klimai Macht mit!

10.05. - 30.05.

Veranstaltung

Schokofahrt

Montag, 04.06., 20:00 Uhr

Veranstaltung

Faire IT-Produktion?

Dienstag, 26.06., 19:15 Uhr

Information

Fairstärkung gesucht

Der Verein Weltladen Bonn e.V. sucht stets nach interessierten, engagierten Mitarbeiter_innen und Helfer_innen!
Infos dazu gibt es hier

Aktionen und Kampagnen

#nachgehakt: Ist meine Lieblings-Schoki fair?