Schockierend gut: Die mafiafreie Artischockenpaste


Produkt: Artischockenpaste (190g)
Importeur: Libera Terra
Inhaltsstoffe: Artischocken (80%), Sonnenblumenöl, Olivenöl extra vergine (2%), Kartoffelstärke, Knoblauch, Pfeffer, Salz, Weinessig. Säureregulator: Zitronensäure, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure
Preis: 5,45 €

Bei einer groß angelegten, internationalen Razzia Ende 2018 gab es in Italien, Belgien, Deutschland und den Niederlanden 90 Festnahmen von mutmaßlichen Mitgliedern der italienischen Mafia. Ihnen wird unter anderem Drogenhandel und Geldwäsche vorgeworfen. Wieder einmal wurde deutlich, wie präsent die italienische Mafia noch immer ist – auch hier in Deutschland. Im Kampf gegen die organisierte Kriminalität gibt es in Italien zwei maßgebliche Gesetze: das eine ermöglicht es dem italienischen Staat, Mitglieder der Mafia zu enteignen; das andere besagt, dass diese Güter an die Gemeinschaft zurückgegeben werden, indem sie Sozialkooperativen zur Verfügung gestellt werden.

 

Eine dieser Sozialkooperativen ist Libera Terra (dt. „Befreites Land“), die die konfiszierten Mafia-Ländereien bewirtschaften und mit süditalienischen Landwirten zusammenarbeiten. Libera Terra setzt sich besonders in den strukturschwachen Regionen Sizilien und Apulien dafür ein, jungen Menschen auf dem legalen Arbeitsmarkt Alternativen aufzuzeigen, bei denen sie nicht von der Mafia ausgebeutet werden. Die Kooperative bietet faire Arbeitsbedingungen und legt zudem auf ökologische Nachhaltigkeit ihrer Produkte wert. Ein leckeres Ergebnis dieser Kooperative ist unser Produkt des Monats Januar: die Artischockenpaste (Paté di Carciofi). Sie ist leicht und zart im Geschmack und eignet sich zum Beispiel als Aufstrich auf Crostini (dünn gebackene oder geröstete Brotscheiben) oder verdünnt mit etwas Olivenöl als Zugabe zu Fleisch- und Fischgerichten. Einfach schockierend gut!

Quellen:
https://liberaterra.it/en
www.rfz-rheinland.de
www.legalundlecker.de

Information

Öffnungszeiten an Karneval


Quelle: Tim Reckmann, CC license

Von Weiberfastnacht, Donnerstag 28. Februar, bis Rosenmontag geschlossen. Ab Karnevalsdienstag, 5. März, wieder geöffnet.

Information

Produkt des Monats

Bananenchips von Ethiquable

Nächste Veranstaltung

Solidarisch wirtschaften – die Ernte teilen

Dienstag, 21.02., 19:15 Uhr

Veranstaltung

Hope Theatre Nairobi

Samstag, 16.03., 20:00 Uhr

Veranstaltung

Umweltpsychologie

Dienstag, 26.03., 19:15 Uhr

Information

Fairstärkung gesucht

Der Verein Weltladen Bonn e.V. sucht stets nach interessierten, engagierten Mitarbeiter_innen und Helfer_innen!
Infos dazu gibt es hier

Aktionen und Kampagnen

#nachgehakt: Ist meine Lieblings-Schoki fair?