Faires Spielzeug von El Puente  –  erhältlich im Weltladen Bonn
Foto: Angela Semmelroth

Wenn Kinder mit strahlenden Augen ihre Geschenke auspacken und sich über neues Spielzeug freuen – wer denkt da schon an die Arbeitsbedingungen, unter denen es hergestellt wurde?

Doch Tatsache ist: 80 Prozent der europäischen Spielzeug-Importe kommen aus Fernost. In vielen der dortigen Fabriken verstoßen die Arbeitsbedingungen gegen nationales Recht und internationale Mindeststandards: Arbeitszeiten bis 14 Stunden pro Tag an 7 Tagen die Woche (insbesondere wenn die Produktion für das Weihnachtsgeschäft auf Hochtouren läuft), erzwungene Überstunden, Löhne unterhalb des gesetzlichen Mindestlohns, Arbeitsunfälle. Die Befunde von (meist verdeckten) Studien in Fabriken und Befragungen von Arbeiter*innen gleichen sich seit Jahren (Studie CSR-Maßnahmen deutscher Spielzeug Unternehmen. Uwe Kleinert, Werkstatt Ökonomie e.V., Oktober 2018).

Aber es geht auch anders: "Fair spielt" heißt das Projekt der Werkstatt Ökonomie, das sich für menschenwürdige Arbeitsbedingungen in der Spielzeugindustrie einsetzt. "Fair spielt" informiert mit einer jährlich aktualisierten Firmenliste, welche Unternehmen den Verhaltenskodex des Weltspielzeugverbandes einhalten und welche nicht.

Spielzeug aus Fairem Handel gibt es z. B. von El Puente – erhältlich im Weltladen Bonn.

Weitere Informationen:

Projekt "fair spielt"

Kampagne für Faires Spielzeug

Fair-Toys-Heft der Organisation Solidar Suisse (für Kinder von 4 bis 12 Jahren)

 

Information

Öffnungszeiten an Karneval


Quelle: Tim Reckmann, CC license

Von Weiberfastnacht, Donnerstag 28. Februar, bis Rosenmontag geschlossen. Ab Karnevalsdienstag, 5. März, wieder geöffnet.

Information

Produkt des Monats

Bananenchips von Ethiquable

Nächste Veranstaltung

Solidarisch wirtschaften – die Ernte teilen

Dienstag, 21.02., 19:15 Uhr

Veranstaltung

Hope Theatre Nairobi

Samstag, 16.03., 20:00 Uhr

Veranstaltung

Umweltpsychologie

Dienstag, 26.03., 19:15 Uhr

Information

Fairstärkung gesucht

Der Verein Weltladen Bonn e.V. sucht stets nach interessierten, engagierten Mitarbeiter_innen und Helfer_innen!
Infos dazu gibt es hier

Aktionen und Kampagnen

#nachgehakt: Ist meine Lieblings-Schoki fair?