Produkte hier online bestellen

Internationale Schutzbegleitung von MenschenrechtsverteidigerInnen – Die Arbeit von peace brigades international in Mexiko

Vortrag, Kurzfilm und Gespräch

Dienstag, 26. August, 19 Uhr
im Weltladen Bonn, Maxstraße 36


Bildquelle: www.pbideutschland.de

Die internationale Nicht-Regierungsorganisation "peace brigades international" (pbi) arbeitet seit 15 Jahren in Mexiko. Zwei Freiwilligenteams begleiten aktuell MenschenrechtsverteidigerInnen in den Bundesstaaten Oaxaca, Chihuahua und Coahuila, die aufgrund ihrer Arbeit für die Einhaltung und Umsetzung der Menschenrechte bedroht werden. Die begleiteten Personen setzen sich u.a. für die Überwindung von Straflosigkeit und Kriminalisierung, die Rechte indigener Gruppen sowie die Sicherheit von MigrantInnen ein.

 In diesem Vortrag wird die internationale Schutzbegleitung von pbi vorgestellt und auf die Menschenrechtssituation in Mexiko eingegangen. In einem Kurzfilm kommen die begleiteten Personen und Organisationen zu Wort. Die Bonnerin Jannika Röminger, war bis Januar 2014 für ein Jahr als pbi-Freiwillige in Oaxaca und berichtet von ihren persönlichen Erfahrungen in der Menschenrechtsbegleitung vor Ort.

Eintritt: frei, um Spenden für die Arbeit von peace brigades international wird gebeten.

 

 

 

 

Aktionen und Kampagnen