Starke Frauen in Einzelhandel und Textilindustrie

Heidemarie Wieczorek-Zeul im Gespräch
am 26. November 2014 um 18 Uhr
in der Trinitatiskirche in Bonn Endenich (Brahmsstraße 14)
Anmeldung bis 25. November (s.u.)
Eintritt frei

Anlässlich des Internationalen Tags zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen lädt FEMNET gemeinsam mit UN Women Nationales Komitee Deutschland e. V. und mit Unterstützung des Landesbüros NRW der Friedrich-Ebert-Stiftung am 26. November 2014 um 18 Uhr in das Gemeindezentrum der Trinitatiskirche in Bonn Endenich zur Podiumsdiskussion ein:

„Kleider machen (arme) Leute? Nicht mit uns!
Starke Frauen in Einzelhandel und Textilindustrie“

Es diskutieren:

  • Heidemarie Wieczorek-Zeul, ehemalige Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  • Dr. Gisela Burckhardt, Vorstandsvorsitzende FEMNET
  • Eva Maria Welskop-Deffaa, Mitglied im ver.di-Bundesvorstand
  • Katharina Partyka, Inhaberin von Kiss the Inuit
  • Sibel Tekin, Gewerkschaftssekretären ver.di Düsseldorf (angefragt)

Eine zentrale Frage dabei ist, welche Macht Näherinnen, Verkäuferinnen und Endverbraucherinnen haben, um Veränderungen im Kleidermarkt zu bewirken. Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Peking+20 Kampagne von UN Women statt.

Im Anschluss an die Diskussion wird die Ausstellung „ICH MACHE DEINE KLEIDUNG! Die starken Frauen aus Süd Ost Asien“ im Rahmen eines kleinen Empfangs eröffnet.

Gezeigt werden führende Gewerkschafterinnen aus Bangladesch und Kambodscha im Portrait. Dadurch wird deutlich, dass Frauen nicht nur Opfer sind, sondern stark sein können. Entwickelt wurde die Ausstellung von der niederländischen Kampagne für Saubere Kleidung (CCC) und findet im Rahmen des Projekts FairSchnitt von FEMNET statt. Die Portraits werden bis zum 2. Dezember 2014 in Bonn zu sehen sein.

Zur Podiumsdiskussion am 26. November 2014 melden Sie sich bitte bis zum 25. November bei Jeanette Rußbült telefonisch unter 0228 883-7210 oder per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Weitere Informationen finden Sie auf www.femnet-ev.de.

Die Veranstalter von FEMNET e.V. freuen sich auf Ihr Kommen!

Information

Öffnungszeiten in den Sommerferien

Der Weltladen gönnt sich eine kleine Sommerpause und bleibt in der Woche vom 12. bis 17. August geschlossen. 

Information

Produkt des Monats

Ohrringe von El Puente

Nächste Veranstaltung

Klimaschutz kontra Menschenrechte?

Mo, 16.09., 19:15 Uhr

Information

Fairstärkung gesucht

Der Verein Weltladen Bonn e.V. sucht stets nach interessierten, engagierten Mitarbeiter_innen und Helfer_innen!
Infos dazu gibt es hier

Aktionen und Kampagnen

#nachgehakt: Ist meine Lieblings-Schoki fair?