Zur gesellschaftlichen Situation indischer Frauen und Mädchen
Referentin: Elvira Greiner, Vorstandsvorsitzende der Andheri-Hilfe Bonn
Zeit: Mittwoch, den 14. Januar 2015, 19.00 Uhr
Ort: Weltladen Bonn, Maxstraße 36
Eintritt frei. Spenden sind willkommen.

Sonntag: ein elfjähriges Mädchen wird vergewaltigt und verbrannt. Mittwoch: ein achtjähriges Mädchen wird nach mehrfacher Vergewaltigung erwürgt. Donnerstag: eine junge Polizistin wird in Jharkhand auf dem Weg zur Beerdigung ihrer Schwester vergewaltigt. Freitag: eine Fotojournalistin wird in Mumbai Opfer einer Gruppenvergewaltigung.

 Einige wenige Schlagzeilen aus einer einzigen Woche Alltag in Indien. Was so unbeschreiblich brutal – ja krank – klingt, ist dennoch nur die Spitze des Eisberges. Es ist davon auszugehen, dass alle paar Minuten in Indien eine Frau brutal vergewaltigt wird.

Indien gilt inzwischen als das gefährlichste Land für Frauen weltweit. Und dies bezieht sich nicht allein auf Vergewaltigungen. Nach offiziellen Angaben richteten sich zum Beispiel 2011 von rund 256.000 registrierten Gewalttaten mehr als 228.000 gegen Frauen. Wie viele es wirklich sind, können wir kaum erahnen. Die allermeisten Frauen wagen es überhaupt nicht, Anzeige zu erstatten – aus Scham, und weil sie überzeugt sind, dass die Täter ohnehin nicht bestraft werden. Die grundsätzliche Anerkennung der Frau als Mensch mit gleicher Würde und gleichen Rechten wie ein Mann – vom Fötus bis zur alten Frau – muss in Indien quer durch alle Gesellschaftsschichten erst noch durchgesetzt werden.

Es handelt sich um einen Vortrag mit Diskussion anlässlich des „OneBillionRising“-Tages gegen Gewalt an Frauen, der einen Monat später, am 14. Februar 2015, stattfindet. Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen Weltladen Bonn e.V. und der Andheri-Hilfe Bonn e.V.

Mehr Informationen auch auf www.andheri-hilfe.org und www.onebillionrising.de.

Dieser Vortrag gehört zu unserer monatlichen Veranstaltungsreihe, in der sich Organisationen und Initiativen in Bonn vorstellen können. Die weiteren Termine im Überblick finden Sie hier.

Information

Öffnungszeiten in den Sommerferien

Der Weltladen gönnt sich eine kleine Sommerpause und bleibt in der Woche vom 12. bis 17. August geschlossen. 

Information

Produkt des Monats

Ohrringe von El Puente

Nächste Veranstaltung

Klimaschutz kontra Menschenrechte?

Mo, 16.09., 19:15 Uhr

Information

Fairstärkung gesucht

Der Verein Weltladen Bonn e.V. sucht stets nach interessierten, engagierten Mitarbeiter_innen und Helfer_innen!
Infos dazu gibt es hier

Aktionen und Kampagnen

#nachgehakt: Ist meine Lieblings-Schoki fair?