Keine verhängnisvolle Affaire


Produkt: Bonn Café (100% Bio-Arabica-Kaffee, fair gehandelt)
Importeur: EL PUENTE

Diesen Monat möchten wir euch unsere liebgewonnene Affäre vorstellen, die eigentlich schon längst zur festen Beziehung geworden ist: der Bonn Café der Rheinischen Affaire. Angebandelt hat die Kaffeekampagne im März 2002 im Rahmen der Lokalen Agenda 21. Die gemeinsamen Ziele eines wirtschaftlich tragfähigen, sozial gerechteren und umweltschonenderen Handelns weltweit, sorgte von Beginn an für viel Anziehungskraft.

Inzwischen kommt die Rheinische Affaire im ganzen Rheinland gut an. Von Kalkar über Leverkusen und Köln bis hin zum Westerwald: 21 Städte und Kommunen machen bei der Kaffeekampagne mit und setzen sich für mehr Gerechtigkeit beim Kaffeekonsum ein.

Dabei überzeugt der Kaffee nicht nur durch seinen mild aromatischen Geschmack, sondern auch durch seine lateinamerikanischen Kooperationspartner:

Bolivien: Asociación Aprocafe. Rund 60 Kleinbauernfamilien aus der Provinz Caranavi (im Westen des Landes) kultivieren den Arabica-Kaffee auf 900 bis 1.700 Höhenmetern. Dank Aprocafe können die Kaffeebauern gemeinsam Rücklagen bilden und in den Ausbau und die Pflege ihrer kleinen Kaffeegärten investieren.

Kolumbien: RedEcolsierra. Hier haben sich 36 gemeinnützige Initiativen von Bauernfamilien indigener und afro-kolumbianischer Abstammung organisiert. Ecolsierra stellt den Kleinbauern technische Beratung, Schulungen und materielle Unterstützung für Anbau, Produktion und Handel zur Verfügung.

Nicaragua: Soppexcca (Sociedad de Pequenos Productores Exportadores de Café). In der Kooperative sind etwa 700 Kleinbauern organisiert. Soppexcca setzt bei Qualität, Nachhaltigkeit und sozialen Leistungen neue Maßstäbe (z.B. mit dem Bau einer neuen Schule, damit die Kinder nicht mehr eineinhalb Stunden zum Unterricht laufen müssen. Davon profitieren sowohl Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder).

Verständlich also, dass wir diese Affäre nicht mehr missen wollen!

Quellen:
www.die-rheinische-affaire.de
www.el-puente.de

Von Isabell Wiedle

Information

Produkt des Monats

Bio Bonbons - GEPA

Nächste Veranstaltung

Fair ins neue Jahr

Mo, 27.01., 19:15 Uhr

Information

Fairstärkung gesucht

Der Verein Weltladen Bonn e.V. sucht stets nach interessierten, engagierten Mitarbeiter_innen und Helfer_innen!
Infos dazu gibt es hier

Aktionen und Kampagnen