Produkte hier online bestellen

Neuigkeiten


Mehr über den Weltladen und seine Geschichte in unserem Jubiläumsflyer

Am 6. Mai 1991 öffnete der Bonner Weltladen in der Maxstraße 36 erstmals seine Türen. 30 Jahre ist das also schon her. Deshalb gibt es dieses Jahr ein rundes Jubiläum zu feiern! Leider verhindert die Pandemielage natürlich eine Feier oder Veranstaltung mit vielen Besucher*innen, so wie das Maxhoffest vor 5 Jahren. Wir haben uns aber ins Zeug gelegt und unser Schaufenster aufwendig in Schale geworfen, um diesen runden Geburtstag gebührlich zu feiern! Kommen Sie gerne vorbei und bewundern Sie es mit eigenen Augen, natürlich unter Einhaltung der Hygieneregeln. Da wir als hauptsächlich Lebensmittel verkaufendes Geschäft weiterhin öffnen uns unsere Kund*innen versorgen dürfen, haben wir uns auch ein kleines Geschenk überlegt, mit dem wir uns bei unserer treuen Kundschaft bedanken möchten. Wenn Sie in der ersten Maiwoche bei uns einkaufen, werden Sie diese kleine Überraschung mit nach Hause nehmen können. Am Jubiläumstag selbst, dem 6. Mai 2021, hat der Weltladen von 13 bis 19 Uhr geöffnet.

Erfahren Sie mehr über den Weltladen und seine Geschichte im Flyer zum 30-jährigen Jubiläum.

Ab heute, 29.03. 2021, sind wir wieder komplett für euch da - auch mit unserem Handwerkssortiment und Osterdeko!

Wir haben ab sofort für euch wieder alle unsere Waren für euch direkt zugänglich im Laden, wir konnten mit der Stadt klären, dass wir auch Handwerksartikel direkt verkaufen dürfen, da unser Sortimentsschwerpunkt auf den Lebensmitteln liegt und das nach der aktuellen Coronaschutzverordnungen NRW so für uns erlaubt ist. Daher freuen wir uns sehr, dass ihr nun alles wieder "normal" bei uns bekommen könnt.

Normal versteht sich natürlich als "Corona-normal", denn selbstverständlich gilt weiterhin, dass nur zwei Kund*innen gleichzeitig im Laden sein dürfen und Abstand, Hygiene usw. eingehalten werden müssen. Aber das kennt ihr ja schon. Also, nutzt die Chance jetzt auch vor Ostern noch österliche fair gehandelte Deko bei uns erwerben zu können, denn direkt im Laden macht das natürlich viel mehr Spaß als über das Onlineformular. Das bleibt natürlich bestehen und weiterhin habt ihr die Möglichkeit, zu bestellen und die gepackte Bestellung abzuholen. So sollte für jede*n das richtige dabei sein! Wir freuen uns auf euer Kommen und wünschen euch sonnige vor-österliche Tage - und natürlich weiterhin gute Gesundheit!

Ab Donnerstag, dem 11. März, gehen wir einen weiteren Schritt Richtung normale Öffnung des Weltladens. Ab dann sind wir täglich von 17-19 Uhr (Mo-Fr) sowie 12-15 Uhr (Sa) für Sie da mit unserem Teilsortiment der Lebensmittel und der Hygieneprodukte (Seife, Desinfektionsspray etc.). Wird das Angebot gut angenommen und erlauben es die Corona-Vorgaben, erweitern wir Schritt für Schritt die Öffnungszeiten hin zu unseren normalen Öffnungszeiten.

Da wir vor allem Lebensmittel verkaufen, können wir diese mit Zustimmung der Stadt auch schon vor der allgemeinen Öffnung des Einzelhandels wieder direkt zugänglich machen. Sie können daher den Laden wie bis kurz vor Weihnachten betreten und bei uns einkaufen, jedoch sind alle Handwerksprodukte - z.B. Schmuck, Schals, Geschirr und Dekorationsartikel - nicht zugänglich, solange für Bonn noch nicht die weitere Öffnungsphase mit einem längerfristig unter 50 liegenden Inzidenzwert gilt. Wir möchten Ihnen und uns die größtmögliche Sicherheit bieten und wollen daher in dieser Zeit maximal 2 statt der erlaubten 4 Kund*innen gleichzeitig im Laden betreuen, so dass Sie noch mehr Abstand halten können.

Weiterhin können Sie selbstverständlich jederzeit alle Produkte - Handwerk wie Lebensmittel - über unser Onlineformular bestellen und zum vereinbarten Termin abholen. Damit reduzieren Sie für sich die Aufenthaltszeit im Laden und können sichergehen, dass alles bereits für Sie bereit steht, wenn Sie uns besuchen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die kommende Zeit und freuen uns über alle Kund*innen, die uns über Bestellen + Abholen sowie über den Einkauf im Laden die Treue halten und den Fairen Handel in Bonn unterstützen!

Viele Grüße vom Team des Weltladen Bonn e.V.

Liebe Kundinnen und Kunden,

wir wünschen Ihnen ein frohes, erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2021! Bis der Lockdown beendet ist, sind wir wie vor Weihnachten gerne mit unserem Bestell- und Abholsystem für Sie da. Nutzen Sie unser Bestellformular, um schnell und unkompliziert Ware vorzubestellen, die Sie dann an der Ladentüre abholen können.

Bleiben Sie gesund!

Spätestens seit heute (13.12.) ist klar: Ab Mittwoch, 16. Dezember 2020, muss auch der Weltladen bis zum 10. Januar 2021 geschlossen bleiben.

An den diesjährigen letzten beiden Öffnungstagen, Montag 14.12. und Dienstag 15.12., verlängern wir daher die Öffnungszeit nach hinten und öffnen bis 20 Uhr, damit unsere Kund*innen möglichst noch ihre Weihnachtseinkäufe erledigen können.

Ab dem 16.12. kann dann immer noch über das Bestellformular bestellt und die Ware bis zum 23.12. abgeholt werden. Wir werden dieses Jahr nicht mehr beliefert. Der Laden ist jedoch noch gut gefüllt. Daher können Sie das, was aktuell im Laden ist, noch vor Weihnachten bekommen. Teilen Sie uns gerne mit, was Sie kaufen möchten, und wir melden uns dann bei Ihnen und klären, was noch da ist und wann Sie es abholen können.

Wir wünschen Ihnen trotz der Umstände ein ruhiges und besinnliches Fest, einen schönen Jahreswechsel, gute Gesundheit und viel Glück fürs neue Jahr!

Ab heute (17.11.) ist das Online-Bestellformular in seiner neuen Form online geschaltet und kann verwendet werden! Suchen Sie sich dort Ihre Wunschartikel aus und holen Sie sie dann nur noch am Weltladen ab. Wir hoffen, dass Sie so sicher und bequem den fairen Handel unterstützen und viele schöne Produkte erhalten können.

Ihr Team vom Weltladen Bonn

Hier geht's zum Formular

Liebe Kundinnen und Kunden,

in der Vorweihnachtszeit ist in der Regel mehr los im Weltladen. Um uns alle ausreichend vor einer Infektion zu schützen, dürfen aber nur bis zu 4 Kund*innen gleichzeitig den Laden betreten. Um Ihnen trotz steigender Covid-19-Fallzahlen ein sicheres und möglichst bequemes Einkaufen im Weltladen zu ermöglichen und Warteschlangen zu vermeiden, haben wir uns diese entzerrenden Maßnahmen überlegt:

  1. Wir erweitern unsere Öffnungszeiten ab dem 9.11. bis Weihnachten: donnerstags und freitags ist zusätzlich von 13 bis 15 Uhr, an Samstagen zusätzlich von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Unsere Öffnungszeiten sind also ab sofort:
    Mo - Mi: 15:00 - 19:00 Uhr
    Do - Fr: 13:00 - 19:00 Uhr
    Sa: 12:00 - 18:00 Uhr
  2. Wir aktualisieren und erweitern unser Online-Bestellformular (noch nicht online geschaltet) und geben Ihnen so die Möglichkeit, faire Produkte bequem von zu Hause auszusuchen. Sie holen Ihre Bestellung dann nur noch beim Weltladen ab und betreten den Laden nur kurz oder gar nicht. Sobald das aktualisierte Formular online ist, erfahren Sie es hier.

Wir wünschen Ihnen alles Gute und eine gesegnete Weihnachtszeit!

Produzenten stärken in der Corona-Krise

Mit der aktion #fairwertsteuer nutzen Weltläden die reduzierte Mehrwertsteuer, um Mittel zur Unterstützung der Handelspartner zu generieren. Denn sie leiden am meisten unter den Folgen der Krise und haben wenig Aussicht auf staatliche Unterstützung.

Weltläden stehen eng an der Seite ihrer Handelspartner - gerade auch in Krisenzeiten. Deswegen haben sie zum 1. Juli die aktion #fairwertsteuer gestartet: Sie zahlen die eingesparte Mehrwertsteuer in einen Fonds ein, mit dem von der Krise besonders betroffene Handelspartner unterstützt werden. Die Aktion wird getragen vom Weltladen-Dachverband in Kooperation mit den Fair-Handels-Berater*innen und dem Forum Fairer Handel.

Folgen der Corona-Krise treffen viele Handelspartner hart

Zahlreiche Handelspartner in Afrika, Asien und Lateinamerika sind besonders stark von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen. Viele von ihnen können wegen der Ausgangssperren derzeit nicht in ihren Werkstätten und auf den Feldern arbeiten, sie erhalten kein Material, fertig produzierte Ware kann teilweise nicht verschifft werden und der Verkauf im Inland ist zum Erliegen gekommen. Gleichzeitig können sie am wenigsten mit staatlicher Unterstützung rechnen.

Einkauf im Weltladen wirkt doppelt

Vom Einkauf im Weltladen profitieren die Produzent*innen in dieser Zeit doppelt: Erstens sichert er ihr Einkommen, denn sie sind dringend auf den Verkauf ihrer Waren angewiesen. Und zweitens speisen Kund*innen mit ihrem Einkauf den Fonds der aktion #fairwertsteuer, der eingesetzt wird, um die Organisationen der Handelspartner zu stärken, damit sie die Krise möglichst gut überstehen.

Nähere Infos unter: https://www.weltladen.de/produkte-handelspartner/aktion-fairwertsteuer/

 

Die Katholischen Kirchengemeinde St. Thomas Morus Bonn hat die „SonntagsZeit“ als Mittel der Erreichbarkeit während der Corona-Beschränkungen ins Leben gerufen: Wöchentlich gestalten Mitglieder des Pastoralteams und der Kirchenmusiker kurze Videobotschaften für Gemeindemitglieder und Interessierte.

Die Videobotschaft für das Erntedankfest am Sonntag den 4.10. wurde im Weltladen Bonn aufgenommen und damit auch inhaltlich ein Bezug zum Fairen Handel hergestellt.

Hier kann das Video auf YouTube ab dem 3.10.2020 und auch nachträglich angeschaut werden: http://www.thomas-morus-bonn.de/1354-0-SonntagsZeit.html

 

Aktionen und Kampagnen